Studio De Muriel - Filderstadt

Studio De Muriel

Galerie
Studio De Muriel - Foto Nr. 1 Studio De Muriel - Foto Nr. 2 Studio De Muriel - Foto Nr. 3 Studio De Muriel - Foto Nr. 4 Studio De Muriel - Foto Nr. 5 Studio De Muriel - Foto Nr. 6 Studio De Muriel - Foto Nr. 7 Studio De Muriel - Foto Nr. 8 Studio De Muriel - Foto Nr. 9 Studio De Muriel - Foto Nr. 10 Studio De Muriel - Foto Nr. 11 Studio De Muriel - Foto Nr. 12 Studio De Muriel - Foto Nr. 13
Info

Seit Oktober 2023 entsteht ein besonders BDSM Studio voller Liebe zum Detail und Liebe zur Fotografie und SM-Kunst.

Das „De Muriel" ist mehr als ein SM Studio, das man sonst so kennt. Hier vermischt sich BDSM-Kunst und Kunst im ursprünglichen Sinne: reale Bilder voller Ästhetik und Tiefgang während jeder Session füllen denjenigen aus, der es erleben darf und Lady Cheyenne de Muriel schafft diese Bilder und hält sie oft fotografisch fest.

Aus dieser Leidenschaft ist die Idee für ihr eigens SM-Atelier entstanden. Jede ihrer Sessions ist ein kreativer Prozess, der nicht nur physisch, aber auch emotional berührt. Das alles spiegelt sich auf viel Raum von 214 qm wider. Durchdachte Farben und Formen der ersten 3 Zimmern sind voller Botschaften, die jeder für sich neu interpretieren kann.

Das repräsentative stimmungsvolle 46 qm große Leder- und Bondage-Zimmer mit originellen Holz-Leder-Möbeln, wie große Streckbank, Strafbock und Andreaskreuz in warmen Lederfarben und echter Mid-Century-Design-Einrichtung lädt den Besucher auf eine bizarre Reise ein.
Die besondere Stimmung dieses Raumes intensiviert sich durch die originelle Gestaltung weiter in jedem SM-Spiel und spricht den Sinn der Ästhetik stark an.

Das Gummizimmer ist ein wahrer Traum für jeden Gummi- und Latexfetischisten. Auf 62 qm voller Latex und dessen Geruchs gibt es alles, um diesen Fetisch in jeder Form auszuleben. Die funktionellen Möbel, wie elektrisch aufstellbare Bondage-Liege, elektrischer Sklaven-Stuhl und elektrischer Gyn-Stuhl in Rot mit Anthrazit-Finish bieten einen Kontrast zu graufarbenen Wänden und umfangreicher Latex Ausstattung, die den Raum nicht nur schmückt, aber auch als Outfit-Anregung für den Besucher bietet.

Der weitere getrennte Bereich des Studios kommt in Kürze und wird durch den langen Flur die Möglichkeit für die wechselnde Fotoausstellung bieten. Fetisch-Fotografien können auf Nachfrage vor Ort erworben werden. Außerdem werden weitere 2 Zimmer entstehen, die genauso mit voller Liebe zum Detail und künstlerischem Hauch jeden Besucher faszinieren werden.

Im Atelier „De Muriel" finden Sie auch eine große Sammlung an Fotobüchern, wie z.B. Fotobücher von Helmut Newton, u.a. das titanische Fotobuch „SUMO", eine Ausgabe von 464 Bildern, die beim Besuch angeschaut werden dürfen, so wie auch zum Teil eine wahre Rarität: Fotobücher zum Thema Fetisch und SM-Comics aus den 70ern bis zu den 90ern Jahren.

Lady Cheyenne de Muriel hat im Jahre 2020 ihr eigens Buch herausgegeben: „Der Augenblick. BDSM-Fotografie und Poesie" und es kann vor Ort oder online bestellt werden.
Sie schreibt über das Buch:
„Die Verschmelzung von Poesie und BDSM-Fotografie. Ist das möglich? In diesem Fotobuch erfahren Sie wie eng die beiden Kunstgattungen verbunden sein können. Jedes Gedicht sowie jedes Foto können individuell interpretiert werden – unabhängig von Stimmung, unserem Charakter, unseren alltäglichen Erlebnissen und vielleicht sogar Fetischen. Man muss nicht an BDSM interessiert sein, um die feinen Nuancen des geschriebenen Wortes und des Mediums Fotografie zu erkennen.

Manche Zusammenhänge sind direkt, andere wiederum fein und nur mit einem besonderen Gespür sichtbar. Die verborgenen Verbindungen resultieren aus meinem subjektiven und momentanen Empfinden oder dessen Models, aber jeder von uns wird sich für einen Augenblick in manchen Zeilen und Szenen oder deren Ausschnitten wiederfinden.

Ich lade Sie auf eine überraschende Reise, die auch viele vor meiner Kamera mit besonderer Intensität bereits unternommen haben.

Vielleicht deswegen sind die Bilder anders als manche erwarten, weil sie nicht gestellt sind. Sie entstanden nicht beim Fotoshooting. Sie entstanden in den Momenten, in den unterschiedliche Gefühle intensiver denn je erlebt wurden."

Studio-Kontakt

Studio De Muriel

Anschrift:
D - Filderstadt

Weitere Kontakte